Bayerisches Rindfleisch

Bayerisches Rindfleisch

Bayerisches Rindfleisch g.g.A.

Bayerische Rinderzucht – Tradition die verpflichtet

Der jahrhundertealten Tradition der Rinderzucht folgen in Bayern heute rund 50.000 Bauern mit insgesamt 3.2 Mio. Rindern. Das Handwerk und die Liebe zur Viehzucht werden von Generation zu Generation weitergetragen und bieten die Basis für ein über Jahrhunderte gereiftes Wissen, dass ein außerordentlich hohes Level an Kompetenz und Exzellenz in der Rinderzucht hervorbringt. Diese Tradition macht sich in der Qualität von Bayerischem Rindfleisch besonders bemerkbar und wird seit 2011 von der EU durch das Herkunftssiegel g.g.A. geschützt.

Mehr erfahren

Bayerisches Rindfleisch g.g.A.

„Das gute Gefühl, zu wissen, wo es herkommt“

Unsere Genussbotschafter

Michael Philipp
Genussbotschafter & Sternekoch
"Tradition und auch regionale Spezialitäten müssen gelebt und auch gepflegt werden."
David Goerne
Genussbotschafter & Sternekoch
„Ich freue mich darauf, unseren Gästen Bayerisches Rindfleisch g.g.A. schmackhaft zu machen."

Unsere Vier-Jahreszeiten-Rezepte

„Bœuf en daube“: Geschmorte Schulter vom Simmentaler Rind an Selleriecreme mit geräucherten Pilze und Perigord-Trüffel (Herbst)

Karotten, Sellerie, Zwiebel, Lauch grob hacken. Zusammen mit dem Fleisch in Rotwein mit Tomatenmark, Lorbeerblatt, Orangenzesten, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern für 48 Stunden  marinieren …